Category Archive for : ‘AHVN’

08

Juni

Warum es die Vorlage 19.057 AHVN als eindeutiger Identifikator dringend braucht

Am kommenden Mittwoch 10. Juni wird das Geschäft des Bundesrats 19.057 AHVG – Änderung (Systematische Verwendung der AHV-Nummer durch Behörden) erstmals im Ständerat behandelt. Die SIK setzt sich seit langem für die Einführung eines eindeutigen Personenidentifikators ein und hat für die politische Diskussion nochmals einfache Antworten auf wiederkehrende Kritikpunkte zusammengefasst.

Ein eindeutiger Personenidentifikator ist die unabdingbare Grundlage für die Umsetzung der Digitalisierung bei den Schweizer Behörden. Die AHVN als eindeutiger Identifikator ermöglicht den Behörden den Datenabgleich sicher und durchgängig zu automatisieren und somit die Digitalisierung bei der öffentlichen Hand voranzubringen.

Weitere Antworten

05

Mai

Was nützt die AHVN als eindeutiger Personenidentifikator?

Die Verwendung der AHV-Nummer als einheitlicher Personenidentifikator ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Digitalisierung der Schweizer Behörden. Was das im Alltag bedeuten kann, zeigt die folgende Graphik:

Das Geschäft 19.057 des Bundesrats AHVG – Änderung (Systematische Verwendung der AHV-Nummer durch Behörden) wird am 18. Mai in der Staatspolitischen Kommission des Ständerats behandelt.

27

März

Stammtisch der Kantone: Faktenblatt AHVN

Am Stammtisch der Kantone vom 9. März wurde auch die Vorlage des Bundesrates zur Verbesserung der Wirksamkeit der administrativen Prozesse von Bund, Kantonen und Gemeinden durch Verwendung der AHV-Nummer (AHVN) thematisiert. Regierungsrat Ernst Stocker, Präsident der Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren (FDK), lud die Ständerätinnen und Ständeräte ein, die Vorlage des Bundesrates zu unterstützen. Sie ermöglicht eine wirksame und einheitliche Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben der Behörden.

Im Faktenblatt AHVN sind die wichtigsten Argumente für die Vorlage zusammengefasst.

09

März

Modernisierung des Handelsregisters: neu mit der AHVN

Bern, 06.03.2020 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 6. März 2020 die neuen Vorschriften über das Handelsregister auf den 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt. Dank der Modernisierung kann das Handelsregister seine wichtige Funktion im Dienst der Sicherheit und der Effizienz des Rechtsverkehrs weiterhin erfüllen. Zudem profitiert die Wirtschaft künftig von tieferen Gebühren. Damit an der zentralen Datenbank Personen weitergearbeitet werden kann, treten die entsprechenden Bestimmungen im Obligationenrecht und in der Handelsregisterverordnung bereits per 1. April 2020 in Kraft.

Mit Inkrafttreten der Änderungen wird im Handelsregister künftig systematisch die AHV-Versichertennummer

20

Februar

Anhörung zum AHVG in der SPK-S (#AHVN)

Letzten Dienstag konnte unser Vorstandsmitglied Danielle Gagnaux-Morel im Rahmen der Anhörung zur systematischen Verwendung der AHV-Nummer durch Behörden in der Staatspolitischen Kommission des Ständerats, gemeinsam mit Frau Regierungsrätin Simon von der FDK die Vorteile dieser Vorlage für die Umsetzung der Digitalisierung darlegen.

Nähere Informationen sind im Referat von Frau Regierungsrätin Simon zusammengefasst.

11

Februar

Digitalisierung bei Strassenverkehrsämtern? Nur mit der AHVN!

Warum die Einführung der AHVN als eindeutiger Personenidentifikator für die Digitalisierung bei den Strassenverkehrsämtern unabdingbar wäre

Die Registrierung von Personen bei den Strassenverkehrsämtern (STVA) erfolgt heute in der Regel mit dem Erwerb eines Lernfahrausweises oder bei einem Umzug. Zur Identifikation müssen Personen eine Bestätigung der Einwohnerdienste (Heimatschein) vorlegen. Falls die AHVN zusätzlich in den STVA-Registern geführt würde, könnten Doppeleinträge und «Datenleichen» verhindert werden. Mit der AHVN wäre endlich die Grundlage geschaffen, Abläufe bei den STVA und dem ASTRA neu, einfacher und kundenfreundlicher zu gestalten.

Ausführlichere Informationen sind in unserem Fallbeispiel Personenidentifikation bei

05

Februar

Ausserkantonale Schulgelder? Automatisierungen nur mit der AHVN!

Warum die Einführung der AHVN als eindeutiger Personenidentifikator zum automatisierten Bestimmen der Zahlungspflicht bei ausserkantonalen Schulgeldern unabdingbar ist

Gemäss interkantonalen Vereinbarungen zahlen die Wohnsitzkantone pro Schüler und Studierenden ein Schulgeld an den entsprechenden Ausbildungskanton. Die Überprüfung des Wohnortes und der dazu notwendige Austausch der Personendaten erfolgt oftmals via Formular per Post. Mir der systematischen Verwendung der AHVN als Personenidentifikator könnte zum einen eine vollständige Sicherheit bezüglich des Überprüfens des Wohnsitzes einer Person erreicht werden. Zum anderen würde dies vor allem zu einer massiven Vereinfachung – sprich Automatisierung  – des Geschäftsprozesses führen.

Ausführlichere

31

Januar

Digitalisierung des Strafregisters? Nur mit der AHVN!

Warum die Einführung der AHVN als eindeutiger Personenidentifikator für die Digitalisierung des Strafregisters unabdingbar ist

Im Strafregister-Informationssystem VOSTRA werden Urteile, Sanktionen und Entscheide gemäss der Verordnung über das Strafregister festgehalten. Die Personenidentifizierung und der manuelle Austausch von Informationen im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben innerhalb der Bundesverwaltung, mit den Kantonen und dem Militär sind sehr aufwändig und fehleranfällig. Um die Datenqualität zu verbessern, die Effizienz der Datenverarbeitung zu steigern und die Datenschutzmassnahmen für Personen sicherzustellen, wird die im Rahmen der Gesamtrevision des Strafregisterrechts 2016 beschlossene neue Datenbank VOSTRA die AHVN als eindeutiges

27

Januar

Eine landesweite Grundstücksuche? Nur mit der AHVN!

Warum die Einführung der AHVN als eindeutiger Personenidentifikator für landesweite Suche von Grundstücken unabdingbar ist

In der Schweiz gibt es kein zentrales Grundbuch, die Grundbucheinträge werden vielmehr kantonal verwaltet. Weil im Grundbuch zudem das Antragsprinzip gilt – das heisst, dass Änderungen nur durch die Eigentümer vorgenommen werden können – sind die Daten im Grundbuch teilweise veraltet. Eine Grundstücksuche war deshalb bisher sehr zeitintensiv und führte zum Teil nicht zum Erfolg. Um die Qualität und Aktualität der Personendaten im Grundbuch zu erhöhen und um die Grundstücksuche einfach und zuverlässig – digital –

20

Januar

Digitale Verarbeitung von AIA-Daten? Nur mit der AHVN!

Warum die Einführung der AHVN als eindeutiger Personenidentifikator für den digitalen Abgleich von Steuerdaten im Rahmen des automatischen Informationsaustausch zentral ist

Im Herbst 2018 hat die Schweiz im Rahmen des automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIA) erstmals Kontodaten mit Partnerstaaten ausgetauscht. Konkret übermittelten Finanzinstitute der Partnerstaaten den eigenen Behörden Konto- und Finanzinformationen, welche dann an die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) weitergereicht und durch diese den kantonalen Steuerbehörden zur Verfügung gestellt werden. Um eine natürliche Person als Steuerpflichtigen eindeutig zu identifizieren und nachfolgende Prozesse digital zu automatisieren, braucht es die AHVN.

Ausführlichere Informationen sind in