SIK Workplace Conference 2020 (ehem. BA-Konferenz)

Datum: 17.09.2020
Zeit: 9:45 - 17:00
Veranstaltungsort: Gemäss Veranstaltungsinformationen

Homeoffice, Digitalisierungsschub, unabhängiges Arbeiten

Mitte März 2020, die Welt steht still. Nichts ist mehr, wie es mal war. Die Pandemie-Situation ausgelöst durch das Corona-Virus hat die gesamte Arbeitswelt, wie wir sie bisher kannten, auf den Kopf gestellt. Was lange Zeit als undenkbar galt, nämlich Homeoffice, wurde über Nacht zum Mittel der Wahl in der Bekämpfung des Virus. Sämtliche IT-Abteilungen der Schweiz waren gefordert und mussten innert kürzester Zeit eine Infrastruktur hochfahren, mit der die Mitarbeitenden ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen konnten.
Videokonferenzen mittels digitalen Lösungen mussten organisiert werden. “ Hörst du mich?“, war wohl der meistgenannte Satz während der Homeoffice- Zeit. Doch die anfänglichen Schwierigkeiten wurden durch das tägliche Training schnell weniger. Was können wir daraus für unseren Arbeitsalltag mitnehmen? Muss ich wirklich für eine einstündige Sitzung von Bern nach Genf fahren, oder können wir solche Meetings künftig digital abhalten?
Genau hier ist die Informatik gefragt. Wir müssen das Business dabei unterstützen sämtliche Geschäftsprozesse in digitaler Form abzuwickeln und uns Alternativen überlegen wie langjährige Praktiken künftig elektronisch geregelt werden können, so dass die Arbeit vermehrt Orts- und Zeitunabhängig erledigt werden kann und wir für eine allfällige weitere Pandemie-Situation besser vorbereitet sind.

Es ist uns gelungen auch in diesem Jahr spannende Referenten zu gewinnen. Diese Konferenz richtet sich v.a. an das höhere und mittlere Kader der Informatik der öffentlichen Verwaltung, die gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden die Errungenschaften des Digitalisierungsschubs in den neuen Arbeitsalltag integrieren wollen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Veranstaltung findet Online statt, Anmeldeschluss ist der 14. September 2020.