Themen

Digitalisierung

Digitalisierung

Die SIK setzt den Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten auf die Beschleunigung der Digitalisierung zwischen den öffentlichen Verwaltungen Bund, Kantone, Städte und Gemeinden (Government-to-Government - G2G).

eOperations

eOperations

Die SIK hat im Juni 2016 das Unternehmen eOperations Schweiz AG gegründet. Die Gesellschaft erlaubt die Zusammenarbeit von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden im Bereich digitaler Behördenleistungen für Bevölkerung und Wirtschaft.

Datenplattformen

Datenplattformen

Die SIK unterstützt die Kantone bei der Beschaffung und beim Betrieb kantonaler Datenplattformen. Das Thema wird von einer Arbeitsgruppe mit Vertretern der Kantone und des Bundes betreut. Im Zentrum der Umsetzung steht der Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern sowie die Erarbeitung von Standards im Rahmen des eCH Frameworks.

AHV-Nummer

AHV-Nummer

Die Kantone fordern schon lange die Verwendung der AHV-Nummer als einheitlichen Personenidentifikator. Eine Projektgruppe der SIK bündelt die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung und vertritt diese bei den zuständigen Stellen und Organisationen. Die Projektgruppe setzt sich dafür ein, dass im Bund eine einheitliche Regelung zur Verwendung der AHV-Nummer geschaffen wird.

Telekommunikation

Telekommunikation

Die SIK koordiniert im Bereich Telekommunikation den Datenaustausch zwischen dem Bund, den Kantonen sowie Städten und Gemeinden. Ziel ist der Austausch von Informationen und Erfahrungen, sowie die Standardisierung in der Telekommunikation.

Voice

Voice

Die SIK engagiert sich im Bereich Voice für umfassende Rahmenverträge mit Schweizer Anbietern. Eine Arbeitsgruppe hat eine Strategie für die Beschaffung von Voice-Dienstleistungen erarbeitet. Ziel dieser Strategie ist es, die Rechtsgrundlagen für eine gemeinsame Beschaffung zu klären.

Informationssicherheit

Informationssicherheit

Das Thema Informations- und Cybersicherheit wird in der SIK von einer Arbeitsgruppe von Spezialisten der Informationssicherheit und der Informatikrevision bearbeitet. Unter dem Blickwinkel des Information Security Management Systems (ISMS) werden Best-Practice-Regeln erarbeitet, wobei der Datenschutz und Aspekte der internen Revision.