Am 17.9.2020 ging die Workplace Conference virtuell „über die Bühne“

Das Jahr 2020 steht auch in den öffentlichen Verwaltungen im Zeichen des Corona-Virus. Die Corona-Pandemie erfordert von allen Akteuren eine Anpassung von Arbeitsabläufen sowie die Umgestaltung und Verlagerung von Arbeitsplätzen. Zwecks Eindämmung des Virus werden zum Beispiel Homeoffice-Tätigkeiten ausgeweitet. Dies erfordert ein unabhängigeres Arbeiten der Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung. Zu erwarten ist, dass sich der Trend zur Digitalisierung durch die Corona-Pandemie weiter verstärkt und sich neue Arbeitsmodelle dauerhaft etablieren. Die diesjährige Workplace Conference hat sich dem vielschichtigen Thema angenommen.

Inside IT berichtet ausführlich über den Event